Tourenvorschläge

Manchmal möchte man einfach mal auf eigene Faust loswandern oder eine Radtour unternehmen - ohne Anmeldung, zum selbst gewählten Zeitpunkt, mit Freunden, alleine oder einfach so... Es gibt viele Gründe. Hierfür ist diese Seite gedacht. Wir veröffentlichen in unregelmäßigen Abständen Radtouren oder Wanderrouten zum Download. Viele Vergnügen. Über eine Rückmeldung zu einer vorgeschlagenen Tour würden wir uns freuen.

Radtour rund um den Kaiserstuhl mit Elsass (von Klaus Schrade, Oktober 2020)

Die Radstrecke geht über Eichstetten - Ihringen - Breisach. Hier überqueren wir die Grenze zum Elsass, und fahren über Volgesheim nach Neuf - Brisach , wo wir die Festung umrunden (ca. 2 Km rundum).                                                           

Weiter gehts über Voie Romaine - Rue Edison geradewegs zum Canal du Rhone au Rhin Richtung Colmar, aber bei der 90 Grad Richtungs-änderung (nach ca. 9 Km) am Kanal,  geht es über die Brücke mit einer Umkehrschleife um 180 Grad weiter nach Marckolsheim.

Hier muss man aufpassen das man nicht aus Versehen nach Colmar fährt. Ist aber gut ausgeschildert. Fahrstrecke am Canal du Rhon au Rhin Neuf Brisach -Marckolsheim ca. 16 Km. In Marckolsheim erreichen wir die D10 (Rue de la Chapelle- Rue de Rhin) die zur D 20 an Grenze nach Sasbach führt. Über Königschaffhausen - Endingen - Riegel erreichen wir Teningen.        
Die Strecke ist sehr gut befahrbar, bis auf kleine Ausnahmen ohne jeden Autoverkehr.                                                  

Streckenlänge der Tour ca. 80 Km. Einkehrmöglichkeit : Marckolsheim oder Sasbach

Höhenmeter:  alles flach

Zeitaufwand:  ca. 5 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenaufzeichnung in gpx  oder kmz  Format  können bei mir angefordert werden. klaus.schrade@schwarzwaldverein-teningen.de

 

Link zur Tourbeschreibung

Radtour zum Himmelreich im Dreisamtal     (von Klaus Schrade, September 2020)

Diese Rundtour führt auch komplett durchs Dreisamtal. Die Tour geht zum Fluss Dreisam bei Neuershausen. Wir fahren auf der linken Seite bis Lehen und wechseln dann auf die rechte Seite, und bleiben auf einer Länge von ca. 10 Km durch Freiburg an der Dreisam. Auf der Höhe  Kappel  verlassen wir die Dreisam, und ab Kappel - Neuhäuser  fahren wir  den Radweg parallel der Freiburger Straße nach Kirchzarten.

In Kirchzarten geht es die Höfener Straße rechts ab in Richtung Höfen – Himmelreich - zum Ziel Der Rückweg führt über Buchenbach - Sommerberg - Husemann Klinik- Burg am Walde- Oberbirken - Wittental - Stegen- Ebnet -Oberau - Neuburg - Herdern - Zähringen - Gundelfingen - Teningen Streckenlänge der Tour: 70 Km. Einkehrmöglichkeit:  am Hofgut Himmelreich oder in Buchenbach Adler Höhenmeter ca. 270 m auf einer Länge von ca. 36 Km

Zeitaufwand: 4 - 5 h

Schwierigkeitsgrad: mittel  

Tourenaufzeichnung in gpx oder kmz  Format  können bei mir angefordert werden.
klaus.schrade@schwarzwaldverein-teningen.de 

 Weitere Infos unter Klaus Schrade, Tel. 07641/4 33 39  

Link zur Tourbeschreibung

Radtour zur Heuberg-Turm Strauße     (von Klaus Schrade, August 2020)

Die Strauße befindet sich oberhalb von Ringsheim in der Nähe der Kahlenbergkapelle. Die Tour geht über Riegel - Kenzingen - Rust (Rulantica) nach Ringsheim. Am Ortsausgang Ringsheim Richtung Lahr geht es rechts ab die Heubergstraße hoch. Von Ringsheim aus bis zur Strauße sind es knapp zwei km. Dafür wird man mit einer grandiosen Rundumsicht an der Strauße belohnt.

Beim Heimfahren kann man im Wald bei der ersten Haarnadelkurve geradeaus fahren, der Weg führt dann
durch den Wald zur Erzstraße, oberhalb von Ringsheim
an der Zufahrt zur Deponie Kahlenberg vorbei , der Weg überquert dann die B3 und führt direkt zum Radweg nach Herbolzheim.

Streckenlänge: 50 km
Höhenmeter ca. 100 m auf einer Länge von ca. 1,5 km
Zeitaufwand:  3 - 4 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittel

Straußenöffnung siehe:  https://heubergturm.business.site/   

Tourenaufzeichnung in GPX. Format fürs Handy können bei mir angefordert werden:
klaus.schrade@schwarzwaldverein-teningen.de 

Oberharmersbacher Vesperweg 

      (eingereicht von Wolf Rübner, August 2020)
 
Der "Harmersbacher Vesperweg" stellt mit seinen ausgefallenen und liebevoll selbst gestalteten Sitzmöglichkeiten entlang des Weges, den atemberaubenden Ausblicken und den urigen Einkehrmöglichkeiten, ein ganz besonderes Zusammenspiel aus Genuss- und Wanderfreuden dar. Ein echter Premiumweg. Eingebettet in die Landschaft des Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord liegt die Gemeinde in einem Seitental der Kinzig – dem Harmersbachtal.
 
 
Start und Ziel ist das Oberharmersbacher Rathaus. Man kann direkt zu Beginn eine Vesper und Getränke kaufen. Unterwegs gibt es weitere Getränkestationen. Hier findet Ihr ein kurzes Video https://www.youtube.com/watch?v=SAaYTMlDoAo
 
Schwierigkeitsgrad: mittel
 
Länge/Dauer: 14,2 Km; 4,5 Stunden
 
Höhenmeter: 490 Hm
 
Highlight: das Schmusehisli mit grandiosem Ausblick