, Rübner Wolf

Kürbisschnitzen in der Teninger Allmend

15 Kinder und ihre Eltern trafen sich am Samstag, den 23. Oktober in der Teninger Allmend zum Kürbis schnitzen. Der Schwarzwaldverein Teningen hatte eingeladen, bei herrlichem Herbstwetter wurden die Teilnehmer zunächst von Diane Schopferer, 1. Vorsitzende im Verein, begrüßt, bevor es mit dem Schnitzen losging. Ob mit Vorlage oder ohne, Sternenaugen oder Vampirzähne, die Kinder zeigten viel Kreativität, so dass es am Ende 15 gruselige Kürbisse
zu bestaunen gab. Trotz des schönen Wetters blies ein kalter Wind, das Lagerfeuer zum Aufwärmen wurde besonders von den Erwachsenen geschätzt.
Am Ende gab es zur Stärkung noch Kürbissuppe für alle. Da die Aktion eine sehr gute Resonanz fand soll sie im nächsten Jahr wiederholt werden.
Vielen Dank an Liane Oswald und Martin Reinbold.